Kompetenz in Aus- und Weiterbildung
Online Seminar

Bauleitertag

Aktuelles aus Praxis und Recht

Der Bauleiter ist für die ordnungsgemäße Ausführung der Bauarbeiten verantwortlich.
Hierbei ist es von entscheidender Bedeutung, gesetzes- und vertragskonform zu handeln und dabei auf unterschiedliche Belange korrekt und angemessen schnell zu reagieren, sodass z. B. keine Haftungsansprüche von Dritten entstehen.
  • Bauleitertag Online
    12. Juni 2024
Kosten (MwSt. frei)
Teilnahmegebühr:EUR 520,-
Jede/r weitere Teilnehmer/in derselben Institution:EUR 260,-
Vollzeit-Studierende (mit Nachweis):EUR 80,-
Zielgruppe sind Auftraggeber, Ing.-Büros, Geo-Techniker, Baufirmen als Hersteller und/oder Anwender
Die Gebühr versteht sich neben der Teilnahme an dem Seminar inkl. der digitalen Seminarunterlagen, technischer Probedurchläufe sowie der Teilnahmebescheinigung.
    • Rechnungsdaten

      * Pflichtangaben

      Firma / Behörde / Einrichtung:

      Anrede, Titel und Funktion:

      Vor- und Nachname*:

      Strasse und Hausnummer*:

      PLZ und Ort*:

      Telefon* - mind. 6 Ziffern, keine Sonderzeichen:

      E-Mail Besteller/in*:

      E-Mail Rechnungsempfänger/in*:


    • Teilnehmende

      * Pflichtangaben

      1. Teilnehmer/in* - Anrede, Titel, Vor- und Nachname:

      1. Teilnehmer/in* - E-Mail Adresse:

      2. Teilnehmer/in - Anrede, Titel, Vor- und Nachname:

      2. Teilnehmer/in - E-Mail Adresse:

      3. Teilnehmer/in - Anrede, Titel, Vor- und Nachname:

      3. Teilnehmer/in 3 - E-Mail Adresse:


  • Weitere Angaben


    Ich bin Vollzeit-Studierender (mit Nachweis)
    Schriftverkehr per E-Mail nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung)
    Schriftverkehr per Post nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung)
    In Zukunft erhalte ich den TAH-Newsletter
    Kommentar:

    Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt unserer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszwecks.
    Eventuelle Rabatte berücksichtigen wir automatisch zu Ihren Gunsten. Die Anmeldung ist verbindlich.
    Bitte bestätigen Sie vor der Anmeldung, dass Sie kein Roboter sind, indem Sie das nachfolgende Captcha lösen.

Noch Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!
Telefon: +49 (0)511 39433-30
  • Effektives Baumanagement ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Bauauftrags. Der Schlüssel liegt in der Organisation und der Optimierung der Bauleistung vor Ort. Als Bauleiter tragen Sie die Hauptverantwortung für die ordnungsgemäße Ausführung der Bauarbeiten. Dies erfordert oft schnelle und weitreichende Entscheidungen direkt auf der Baustelle.

    Auf der anderen Seite steht Ihnen üblicherweise der Bauüberwacher des Auftraggebers oder das Ingenieurbüro als Vertretung gegenüber. Der Bauüberwacher gewährleistet, dass die vom Planer festgelegten Maßnahmen und Leistungen vor Ort vollständig und vertragskonform umgesetzt werden. Diese Konstellation erzeugt ein fortwährendes Spannungsfeld.

    Der Erfolg einer Baustelle hängt von optimaler Planung, effizienter Arbeitsvorbereitung und konsequenter Ausführungsüberwachung ab. Obwohl die Interessen auf den ersten Blick oft gegensätzlich erscheinen, können sie durch Kooperation und Kommunikation erfolgreich für alle Beteiligten harmonisiert werden.

    Unser jährlicher „Bauleitertag“ bietet eine Plattform, um aktuelle und neu aufkommende Themen zu diskutieren. Hier kommen erfahrene Experten zusammen, um praxisnahe Einblicke aus ihrem Erfahrungsschatz mit Ihnen zu teilen. Die Kombination aus praktischen und rechtlichen Themen hat sich als besonders wertvoll erwiesen, um eine ganzheitliche Betrachtung sicherzustellen.

    Seien Sie Teil dieses inspirierenden Austauschs und nehmen Sie wertvolle Erkenntnisse mit, die Ihre Arbeit als Bauleiter nachhaltig unterstützen werden.


Moderation

Markus Dohmann, M.Eng., Große Kreisstadt Backnang, Backnang



  • 09:00 - 09:10 Begrüßung und Einleitung
    Dr.-Ing. Igor Borovsky, Technische Akademie Hannover e. V., Hannover
    09:10 - 09:30 Bauleitung vs. Bauüberwachung – Begriffsdefinitionen und Aufgaben
    Markus Dohmann, M.Eng., Große Kreisstadt Backnang, Backnang
    09:30 - 10:10 Schlüsselaspekte der Örtlichen Bauüberwachung – Aus der Praxis für die Praxis
    Dipl.-Ing. (FH) Gerry Wehrle, M. Eng., Ingenieurbüro Wehrle, Güstrow
    10:10 - 10:20 Fragen und Diskussion
    10:20 - 10:40 Pause
    10:40 - 11:20 Die Kunst des erfolgreichen Bauleitens
    Effektive Planung, Dokumentation und Terminsteuerung einer Baustelle
    Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald
    11:20 - 11:30 Fragen und Diskussion

  • 11:30 - 12:10 Die Abnahme der Bauleistungen
    Voraussetzungen - Formen - Wirkungen - Sonderkonstellationen - Fallstricke
    RA Robin Lorenz, CLP Rechtsanwälte, Düsseldorf
    12:10 - 12:20 Fragen und Diskussion
    12:20 - 13:20 Mittagspause
    13:20 - 14:20 Berechtigte Nachträge effektiv durchsetzen und unberechtigte Nachträge wirksam abwehren
    RA Goetz Michaelis, Anwaltskanzlei Michaelis, Werne
    14:20 - 14:30 Fragen und Diskussion
    14:30 - 14:50 Pause

  • 14:50 - 15:20 Schutz der Infrastruktur: Richtlinien und Praktiken für sichere Erd- und Tiefbauarbeiten in Leitungsbereichen
    Dipl.-Ing. (FH) Gerry Wehrle, M. Eng., Ingenieurbüro Wehrle, Güstrow
    15:20 - 15:30 Fragen und Diskussion

  • 15:30 - 16:00 Umgang der Bauleitung mit Planungsfehlern
    Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald
    16:00 - 16:15 Schlussdiskussion

Markus Dohmann, M. Eng., Tiefbauamt, Backnang

Webseite
Aktueller Aufgabenbereich / Projekte:

• M. Eng. Instandhaltungsmanagement für Rohrleitungssysteme, Zertifizierter Kanalsanierungsberater, Technischer Betriebswirt IHK, Abwassermeister, Ver- und Entsorger - Fachrichtung Abwasser

• Ausarbeitung von Sanierungsvorschlägen und -strategien

• Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung und Abnahme von Neubau-, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen im Kanalisationsnetz und auf den Kläranlagen der Stadtentwässerung Backnang

• Sicherstellung der Qualitätsansprüche im Bereich Kanalbau / Kanalsanierung

• Mitwirkung bei der Erstellung des Erfolgs- und Vermögensplan der Stadtentwässerung Backnang

• Betreuung von Ingenieurbüros bei der Umsetzung von verschiedenen Projekten

• Beratung und Information von Bürgern in allen abwassertechnischen Belagen

• Verschiedenste Projekte im Kanalneubau sowie der Kanalsanierung in offener und geschlossener Bauweise – die Stadtentwässerung Backnang betreibt ein Kanalisationsnetz von rd. 184 km und investiert in den Erhalt dieses Netzes jährlich ca. 1.600.000 €

RA Robin Lorenz, CLP Rechtsanwälte, Düsseldorf

Webseite
Robin Lorenz berät in sämtlichen Fragen des nationalen und europäischen Vergaberechts, des Baurechts sowie des Architekten- und Ingenieursrechts.

Im Bereich Bau- und Architektenrecht berät er Unternehmen und Architekten in Fragen der Vertragsgestaltung, baubegleitend, bei der Prüfung von Nachträgen, als auch in der Prozessführung und außergerichtlichen Streitbeteiligung.

Im Vergaberecht begleitet Robin Lorenz zielorientiert die öffentliche Hand oder die Bieterseite im Prozess der Durchführung oder Teilnahme an nationalen und europaweiten Vergabeverfahren. Der Beratungsschwerpunkt liegt im Bereich von Planungs- und Projektsteuerungsdienstleistungen sowie Bauvergaben.

Robin Lorenz ist zudem als Referent im Bereich des Bau- und Architektenrechts im Rahmen verschiedener Seminar- und (Inhouse-) Schulungsveranstaltungen tätig.

RA Goetz Michaelis, Anwaltskanzlei Michaelis, Werne

Webseite
- Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht
- Schlichter und Schiedsrichter für Baustreitigkeiten (SOBau)
- Lehrbeauftragter für privates Baurecht
- Referent und Dozent für Architektenrecht, Baurecht, Ingenieurrecht, Vergaberecht und Projektsteuerungsrecht
- Mitglied Deutscher Baugerichtstag, Arbeitsgemeinschaft Baurecht und Immobilienrecht in dem Deutschen Anwaltverein, sowie in dem Verein zur Förderung von Forschung und Lehre im privaten Baurecht an der - - Philipps-Universität Marburg
- Autor und Rezensent baurechtlichter Fachbücher

Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald


Dipl.-Ing. (FH) Gerry Wehrle, M. Eng., Ingenieurbüro GERRY WEHRLE, Güstrow

Webseite
- Zertifizierter Kanalsanierungsberater+(VSB)
- Sachverständiger für Instandhaltung von Rohrleitungssystemen
- Gutachter für Sanierungsberatung von Entwässerungssystemen